Flir-TG165-CMV

IR-Pyrometer findet Wärmemuster

Flir Systems bringt mit dem Wärmebild-IR-Pyrometer TG165 ein Gerät heraus, das Wärmebild und IR-Spotmessung für die schnelle Fehlersuche kombiniert.

Flir stellt mit dem TG165 ein kompaktes Tool vor, mit dem Anwender unsichtbare Wärmemuster sehen, Temperaturen genau messen und problemlos Bilder und Messdaten für Berichte speichern können.

Das TG165 wurde um das Lepton-Mikro-Wärmebild-Modul herum gebaut. Damit sind blinde Vermutungen bei der Fehlersuche Vergangenheit – dank der Kombination eines Spot-Infrarot-Pyrometers mit der Leistung einer Wärmebildkamera. Dies beschleunigt Problemlösungen und erlaubt es, unsichtbare heiße und kalte Stellen aus sicherer Entfernung zu finden. Das Gerät schließt die Lücke zwischen der aktuellen Generation von IR-Pyrometern, die keine Bildgebungsfunktionen bieten, und den Flir-Wärmebildkameras.

Das TG165 lässt sich einfach bedienen, wodurch Anwender sofort ohne Schulungsaufwand damit arbeitet können. Sein doppelter Laserpointer markiert optisch die Ränder des gemessenen Bereichs, und das Fadenkreuz lokalisiert den Mittelpunkt des Messbereichs. Es ist so robust konstruiert, dass es einen Fall aus zwei Meter Höhe problemlos übersteht. Damit eignet es sich für industrielle Anwendungen und versetzt Instandhalter, Lieferanten, Elektriker, SHK-Fachkräfte und Hausbesitzer in die Lage, ihre Heizungs- und elektrischen Probleme schnell und sicher zu lösen.