Beschleunigungsaufnehmer | Schwingungsaufnehmer

Beschleunigungsaufnehmer nach piezoelektrischem Prinzip

djb-a38Beschleunigungsaufnehmer funktionieren nach dem sogenannten piezoelektrischen Prinzip. Dieses beruht auf einer Beobachtung der Brüder Curie im Jahre 1880 und besagt, dass sich einige Materialien bei Deformation elektrisch aufladen. Unter Druck findet eine Ladungsverschiebung statt und es kommt zur Bildung einer Ladung. Durch diese feststellbare Ladungsungsveränderung wird mechanische Bewegung elektronisch messbar gemacht. Beschleunigung ist eine Form der Bewegung, die auf diese Weise überwacht oder untersucht werden kann.

Jetzt Kontaktanfrage senden »

Dieses piezoelektrische Prinzip zur Messung von Beschleunigung wird in vielen verschiedenen technischen Bereichen angewendet. So kontrolliert man beispielsweise die Vibrationen von rotierenden maschinellen Anlagen. Motoren, Rotoren oder Pumpen können so dauerhaft beaufsichtigt werden, damit abweichendes Vibrationsverhalten sofort registriert wird. Die Fahr- und Flugzeugentwicklung machen sich die Piezoelektrizität ebenso zunutze wie die Forschung in Industrie, Maschienenbau, Fahzeugbau, Zubehörbau usw. Die Schockmessung bei Crash-Tests erfolgt ebenfalls mittels piezoelektrischen Beschleunigungsaufnehmers.

Bei der CMV Steck GmbH erhalten Kunden aller Branchen zuverlässige Beschleunigungssensoren, die nach einem exklusiven und patentierten System konstruiert werden. Im entsprechenden Abschnitt unserer Homepage erhalten Sie einen umfassenden Überblick über jeden Beschleunigungsaufnehmer, den Sie in unserem Vertrieb bestellen können. Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Kontakt
Sie können uns telefonisch erreichen unter
+49 (0) 7275 988 684 0